Abasie-Astasie

22

Abasie-Astasie (gr.) heißt die durch hysterische Schwäche hervorgerufene Unfähigkeit Nervenkranker zu gehen und zu stehen. Der Kranke kann im Liegen mit seinen Beinen jede Bewegung ausführen; aber er kann nicht gehen und stehen. Vgl. Hellpach die Grenzwissenschaft der Psychologie Leipzig 1902 S. 184.

Verwandter Beitrag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.