Abimelech

20
Bedeutung des Namens
Abimélech = Vater des Königs eigentlich: Vater eines Königs

1. König des Landes Gerar der im Glauben dass Sara Abrahams Schwester sei sie in seinen Harem aufnahm. Er wurde jedoch von Gott gewarnt1 und gab Sara die ihrerseits Abraham ihren Bruder nannte Abraham mit einem Verweis zurück (1. Mo 20).

2. Etwas Ähnliches geschah bei Isaak und Rebekka unter einem anderen König der jedoch denselben Namen trug. Der Name Abimelech stellte den Titel der Könige von den Philistern dar genauso wie Pharao den Titel der Könige der Ägypter darstellte (1. Mo 26 1-16).

3. Ein Sohn Gideons und seiner Nebenfrau die aus Sichem kam. Er sorgte dafür dass ihn die Männer Sichems zum Herrscher wählten. Daraufhin tötete er seine 70 Brüder. Nur Jotham entkam; er sprach einen Fluch über die Mörder seiner Brüder aus. Dieser wurde erfüllt  indem viele Bewohner Sichems getötet wurden und Abimelech durch einen Mühlstein den eine Frau in Tebez auf ihn warf tödlich verwundet wurde (Ri 8 31; 9; 2. Sam 11 21).

4. Priester zur Zeit Davids (1. Chr 18 16) in 2. Samuel 8 17 auch Ahimelech genannt. Siehe auch Abjathar.

Fußnoten

  • 1 Ein Zeugnis von Gottes Rechten unter seinem Volk (vgl. Ps 105 14.15) dass er seine Treue in den Wegen seines Volkes erweisen will auch wenn es untreu ist.

Verwandter Beitrag

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.