Arbeitsangebot

Das Arbeitsangebot umfasst die Gesamtzahl der zur Arbeit angebotenen Stunden aller Personen im erwerbsfähigen Alter, die arbeiten möchten, unabhängig davon ob sie beschäftigt sind oder nicht. Vom Arbeitsangebot zu unterscheiden ist das…

Arbeitskräftebilanz

Mit Hilfe der Arbeitskräftebilanz können das Arbeitskräfteangebot und die realisierte Arbeitskräftenachfrage einander gegenübergestellt werden (Angebot minus Nachfrage). Das Arbeitskräfteangebot, auch Erwerbspersonenpotenzial genannt,…

Arbeitskräftemigration

Die Definition der Vereinten Nationen eines Arbeitsemigranten („migrant worker“) ist sehr breit. Sie umfasst alle Personen, die Lohnarbeit in einem Staat ausführen, deren Staatsbürgerschaft sie nicht besitzen. Arbeitsmigranten und deren…

Arbeitslosengeld

Das Arbeitslosengeld ist eine Leistung des Staates bzw. der Sozialversicherung zur Unterstützung von Arbeitslosen. Da den Arbeitslosen nach Verlust des Arbeitsplatzes häufig sehr schnell ein Großteil der Einnahmen (aus Löhnen und Gehältern)…

Arbeitslosigkeit (friktionelle)

Die friktionelle Arbeitslosigkeit entsteht durch Suchprozesse am Arbeitsmarkt. Im eigentlichen Sinne ist die friktionelle Arbeitslosigkeit Sucharbeitslosigkeit, die im Falle eines Arbeitsplatzwechsels entsteht. Diese Art von…

Arbeitslosigkeit (konjunkturelle)

Konjunkturelle Arbeitslosigkeit ist eine Form von Arbeitslosigkeit, welche auf zyklische Schwankungen der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, den Konjunkturzyklus, zurückzuführen ist. Durch Veränderungen in der Nachfrage nach Gütern und…

Arbeitslosigkeit (strukturelle)

Die strukturelle Arbeitslosigkeit ist neben der friktionellen Arbeitslosigkeit die zweite Komponente der Sockelarbeitslosigkeit in einer Volkswirtschaft. Sie entsteht wenn das Arbeitsangebot nicht mit der Nachfrage nach Arbeitskräften…

Arbeitsmarkt

Der Arbeitsmarkt ist der ökonomische Ort des Tauschs des Produktionsfaktors Arbeit. Auf ihm treten Unternehmen als Nachfrager und Individuen als Anbieter von Arbeit auf. Die Interaktion dieser Akteure bestimmt – bei gegebenen…

Arbeitsmarktinstitutionen

Unter Arbeitsmarktinstitutionen versteht man arbeitsmarktpolitische Rahmenbedingungen zur Regelung von Beschäftigungsverhältnissen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Klassische Beispiele für Arbeitsmarktinstitutionen sind der…

Arbeitsmarktpolitik (aktive)

Arbeitsmarktpolitik hat die Gestaltung des Arbeitsmarktgeschehens zum Gegenstand. Sie zielt auf die Beeinflussung von Angebot und Nachfrage nach Arbeitskräften ab. Ziel der Arbeitsmarktpolitik ist es, die Entstehung von Arbeitslosigkeit…