Ad limina

32

Visitatio liminum Apostolorum auch visitatio ad limina Apostolorum (wörtl. “Besuch der Schwelle” (der Gräber ) der Apostelfürsten Petrus und Paulus in Rom. Pflichtbesuch der katholischen Bischöfe in bestimmten zeitlichen Abständen in der Regel alle fünf Jahre um der römischen Kurie den Situationsbericht über ihre Diözese vorzulegen sowie Audienz beim Papst.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.