Apostolischer Segen

23

Benedictio Apostolica seu Papalis. Vom Papst in Verbindung mit einem vollkommenen Ablass erteilt; „urbi et orbi“ bei Audienzen etwa zu Weihnachten und Ostern; und in einfacher Form. Auch Diözesanbischöfe und andere Vorsteher von Teilkirchen können ihn dreimal im Jahr erteilen; Empfang  seit 1967 über Radio seit 1985 über Fernsehen erlaubt.

Priester dürfen den Apostolische Segen in der Sterbestunde des Gläubigen erteilen. 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.