Konstantinopel (692 CE)

  Rat in Trullo (Quinisext Rat)  Council in Trullo (Quinisext Council)
6. Kaiserlicher Rat des Christentums, Konstantinopel 692 n.Chr. 6th Imperial Council of Christianity, Constantinople 692 CE
 Summary
Date
692
Aufgerufen von
Kaiser Justinian II.
Unter dem Vorsitz von
Kaiser Justinian II.
Anwesenheit
215
Themenschwerpunkte
Disziplin
Dokumente & Erklärungen
Grundlage für das orthodoxe Kirchenrecht
 Summary
Date
692
Called by
Emperor Justinian II
Presided by
Emperor Justinian II
Attendance
215
Key topics
Discipline
Documents & Statements
Basis for Orthodox Canon law
 Der 6. Reichsrat der kaiserlichen Staatsreligion des Heiligen Römischen Reiches. The 6th Imperial Council of the Imperial State Religion of the Holy Roman Empire.
 Die originalen kaiserlichen Akten wurden nach der Eroberung und Zerstörung Konstantinopels im Jahre 1096 durch den römischen Kultführer Papst Urban II. aus dem kaiserlichen Archiv gestohlen und nach Rom zurückgebracht. Die Originale sollen bis ins 14. Jahrhundert hinein erhalten geblieben sein. Es ist jedoch nicht bekannt, ob diese Dokumente im Besitz des Vatikanischen Geheimarchivs bleiben. Alle nachfolgenden Dokumente, die seit dem 12. Jahrhundert veröffentlicht wurden, enthalten absichtliche Einschlüsse und Irrtümer der Führer des römischen (katholischen) Kultes und können daher nicht als authentisch angesehen werden. The original Imperial documents of proceedings were stolen from the Imperial Archives upon the conquest and destruction of Constantinople in 1096 by Roman Cult Leader Pope Urban II and taken back to Rome. The originals were reputed to still be in existence until the 14th Century. However, it is not known if these documents remain in possession at the Vatican Secret Archives. All subsequent documents published since the 12th Century have contained deliberate inclusions and falsities by the leaders of the Roman (Catholic) Cult and therefore cannot be considered authentic.
 Hintergrund Background
 Dieser Rat wurde in Konstantinopel abgehalten (aka in Trullo, wörtlich“unter der Kuppel“ wegen des benutzten Gebäudes). Er wurde einberufen, weil es keine Kanoniker des Fünften und Sechsten Ökumenischen Rates gab, die vom Kaiser dazu berufen wurden, die Kanoniker zu verkünden, die notwendig sind, um die noch offenen Fragen der vorangegangenen Räte zu korrigieren. This Council was held in Constantinople (aka in Trullo, literally, ‚under the dome‘ because of the building used) It was convened due to the lack of canons from Fifth and Sixth Ecumenical Councils, Called by Emperor to promulgate canons necessary to correct issues still outstanding from the previous Councils.
 Bekenntnis zum Glauben an alle früheren ökumenischen (kaiserlichen) Konzilien und zur Anathematisierung derjenigen, die die von diesen Konzilien verkündeten Dogmen nicht“festhielten und umarmten“. Verbotene Weihe des Mannes, der mehr als einmal verheiratet war oder mit einer zuvor verheirateten Frau verheiratet war; Absetzung eines jeden Klerus, der als schuldig befunden wurde oder nach der Weihe heiratete (obwohl er die Ehe vor der Weihe zum Diakonat oder zum Priestertum genehmigte und anordnete, dass Diakone oder Priester, die sich von seiner Frau getrennt hatten, abgesetzt werden sollten). Professed faith in all the previous Ecumenical (Imperial) Councils and anathematised those who did not ‚hold and embrace‘ the dogmas promulgated by these Councils. Prohibited ordination of man married more than once or married to previously married woman; deposition of any clergy discovered to be guilty of same or marrying after ordination (although approving marriage before ordination to diaconate or priesthood and ordering that deacons or priests who separated from his wife to be deposed).
 Ein häufig zitierter Betrug, von dem behauptet wird, er sei auf diesem Konzil vorgetragen worden, ist die mythische Behauptung, dass (a) es in Rom einen Patriarchen gab und dass (b) er in der christlichen Kirche als Patriarch von Konstantinopel gleichberechtigt war – und zwar mit dem Spitznamen „Neues Rom“. Abgesehen davon, dass es eine nackte Lüge ist, bleibt es eine historische Absurdität, eine solche Behauptung aufzustellen, dass Rom eine konsistente christliche Präsenz hat, ganz zu schweigen von einer Position, die der historisch höchsten Position im gesamten Christentum entspricht, nämlich dem Heiligen Kaiser und seinem Patriarchen in Konstantinopel. A frequently quoted fraud claimed to have been stated at this Council is the mythical claim that (a) there was a patriarch in Rome and that (b) he was equal in status in the Christian church as the Patriarch of Constantinople –slyly called „New Rome“. Apart from being a bare faced lie, it remains a historical absurdity to make such a claim that Rome had any consistent Christian presence, let alone a position equal to the historically highest position in all christianity being the Holy Emperor and his Patriarch in Constantinople.
 Erlassene Kanoniker zum Fasten (Verbot des Fastens an Samstagen oder Sonntagen, ausgenommen Karsamstag; Verbot von Eiern und Käse). Erlassener Kanon, der die Exkommunikation für eine Woche für Laien vorschreibt, die die göttlichen Geheimnisse verwalten, wenn ein Bischof, Priester oder Diakon anwesend ist. Verurteilte Wahrsagerei, Wahrsagerei, Zauberei, Aberglaube, etc. Verbotene Heirat mit Ketzern. Etablierte Verfahren zur Aufnahme von Ketzern in die Kirche. Enacted canons regarding fasting (prohibition of fasting on Saturdays or Sundays, except Holy Saturday; prohibition of eggs and cheese). Enacted canon mandating excommunication for one week for laymen administering the Divine Mysteries when a bishop, priest, or deacon present. Condemned soothsaying, fortune-telling, casting of spells, superstition, etc. Prohibited marriage to heretics. Established procedures for accepting heretics into the Church.
 Interessanterweise enthält die gefälschte Akte dieses Rates eine der modernsten gefälschten Behauptungen – die Behauptung der Abtreibung. In den 1950er Jahren vom Klerus des römischen Kultes in Dokumente eingefügt, behauptet er, dass dieser Rat im Jahre 692 irgendwie eine Position der „fortgeschrittenen Familienplanung“ eingenommen habe, um zu erklären, dass er „bei der Abtreibung assistiere oder eine Abtreibung habe, die dem Mord gleichwertig sei“. Eine lächerliche Fälschung, die von den Führern des römischen Kultes als echt bezeichnet wird. Interestingly, this Council’s forged records contains one of the most modern of forged claims –the claim of abortion. Inserted in documents in the 1950’s by clergy of the Roman Cult it claims this Council somehow adopted an „advanced family planning“ position in 692 to state „assisting in abortion or having abortion equivalent to murder“. A ridiculous forgery which is claimed to be genuine by Roman Cult leaders.