10. Jahrhundert

0 11
   
   Chapter 10 (900 – 1000 ce)  Kapitel 10 (900 – 1000 ce)
  That in continuation, the following criminal charges are alleged:  In der Folge werden folgende strafrechtliche Anklagen erhoben:
[Crime No.10-03] Of ongoing identity fraud: (900-1000 CE): T  [Verbrechen Nr. 10-03] Von anhaltendem Identitätsbetrug: (900-1000 CE): T
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (900 – 903 CE) That the person known as Pope Benedict IV, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (900 – 903 CE) Dass die als Papst Benedikt IV bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Anführer einer als „römischer Kult“ bekannten Organisation war und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (903 – 903 CE) That the person known as Pope Leo V, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (903 – 903 CE) Dass die als Papst Leo V bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde, der zuerst gegründet wurde und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (904 – 911 CE) That the person known as Pope Sergius III, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr. 10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (904 – 911 CE) Dass die Person, die als Papst Sergius III. Bekannt ist, war sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation, die als der „römische Kult“ zuerst gegründet wurde und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of Murder: (904 CE) That Pope Sergius III did murder Pope Leo V to obtain the office and control of the Roman Catholic Church.  [Tat Nr. 10-03] Mord: (904 n. Chr.) Dieser Papst Sergius III. Ermordete Papst Leo V., um das Amt und die Kontrolle der römisch-katholischen Kirche zu erlangen.
[Crime No.10-03] Of open heresy: (900-911 CE) That Pope Sergius III did openly commit heresy concerning the laws of the church by fathering numerous children.  [Verbrechen Nr. 10-03] Offener Ketzerei: (900-911 n. Chr.) Dieser Papst Sergius III. Hat durch das Heranwachsen zahlreicher Kinder offen Ketzerei über die Gesetze der Kirche begangen.
[Crime No.10-03] Of moral indecency and depravity: (904 – 911) That Pope Sergius III did openly and regularly practice Satanism, including sexual orgies, drug fuelled ritual murders of children in and upon the altar of St Peters consistent with the ancient rites of his forefathers and original Jewish Sadducee founders of Christianity. Furthermore, that Pope Sergius III did strip the convents of Nuns from any pretence of holiness and returned them to being prostitutes for the male clergy as had been their original purpose for the church five hundred years earlier.  [Verbrechen Nr. 10-03] Von moralischer Unzucht und Verderbtheit: (904 – 911) Dass Papst Sergius III. Offen und regelmäßig Satanismus praktizierte, einschließlich sexueller Orgien, rituellen Morde an Kindern in und auf dem Altar von St. Peters, die mit die alten Riten seiner Vorfahren und ursprünglichen jüdischen Sadduzäer, Begründer des Christentums. Darüber hinaus hat Papst Sergius III. Die Nonnenklöster von jeglicher Heiligkeit ausgenommen und sie zu Prostituierten für den männlichen Klerus gemacht, wie es ihrer ursprünglichen Bestimmung für die Kirche vor fünfhundert Jahren entsprach.
[Crime No.10-03] Of repeated incest: (904 – 911) That Pope Sergius III did commit repeated incest upon all his children, male and female and did father several illegitimate children with his daughter Marozie which he then made his mistress. That one of these children fathered by Pope Sergius III and his own daughter became Pope John X, also known as Pope John XI and also known as Pope John XII.  [Verbrechen Nr.10-03] Von wiederholtem Inzest: (904 – 911) Dieser Papst Sergius III. Beging wiederholt Inzest an all seinen Kindern, männlich und weiblich und zeugte mehrere uneheliche Kinder mit seiner Tochter Marozie, die er dann zu seiner Geliebten machte. Dieses eine dieser Kinder, die von Papst Sergius III. Und seiner eigenen Tochter gezeugt wurden, wurde Papst Johannes X., auch bekannt als Papst Johannes XI. Und auch bekannt als Papst Johannes XII.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (911 – 913 CE) That the person known as Pope Anastasius III, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (911 – 913 CE) Dass die als Papst Anastasius III bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Anführer einer als „römischer Kult“ bekannten Organisation war und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (913 – 914 CE) That the person known as Pope Lando, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (913 – 914 CE) Dass die als Papst Lando bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde, und in der Folge zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (914 – 928 CE) That the person known as Pope John X was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (914 – 928 CE) Dass die als Papst Johannes X bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde und zuerst gegründet wurde in der Folge zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of open heresy: (914-928 CE) That Pope John X did openly commit heresy concerning the laws of the church by fathering numerous children, and by committing the now institutional traditions of papal office of sodomy of young children.  [Verbrechen Nr.10-03] Offener Ketzerei: (914-928 CE) Dass Papst Johannes X. öffentlich Häresie über die Gesetze der Kirche beging, indem er zahlreiche Kinder zeugte, und indem er die jetzt institutionellen Traditionen des päpstlichen Büros der Sodomie von kleine Kinder.
[Crime No.10-03] Of moral indecency and depravity: (914 – 928) That Pope John X did openly and regularly practice Satanism, including sexual orgies, drug fuelled ritual murders of children in and upon the altar of St Peters consistent with the ancient rites of his forefathers and original Jewish Sadducee founders of Christianity. Furthermore, that Pope John X did convert all convents of Nuns in major cities into brothels and the Nuns as prostitutes for the generation of revenue from wealthy clients apart from clergy.  [Verbrechen Nr. 10-03] Von moralischer Unzucht und Verderbtheit: (914 – 928) Dass Papst Johannes X. Satanismus, einschließlich sexueller Orgien, und rituellen Morde an Kindern in und auf dem Altar von St. Peters öffentlich und regelmäßig praktizierte die alten Riten seiner Vorfahren und ursprünglichen jüdischen Sadduzäer, Begründer des Christentums. Darüber hinaus konvertierte Papst Johannes X. alle Nonnenklöster in Großstädten in Bordelle und die Nonnen als Prostituierte, um Einnahmen von wohlhabenden Klienten außer Geistlichen zu generieren.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (928 – 928 CE) That the person known as Pope Leo VI, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (928 – 928 CE) Dass die als Papst Leo VI bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde, wurde zuerst gegründet und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (928 – 935 CE) That the person known as Pope John XI also known as Pope John XIII and Pope John XIV was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (928 – 935 CE) Dass die Person bekannt als Papst Johannes XI auch bekannt als Papst Johannes XIII und Papst John XIV war sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation bekannt als der „römische Kult“, der zuerst gegründet und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten wurde. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of Murder: (928 CE) That John XI, the son of open Satanist Pope Sergius III did re-obtain the office of Pope through the murder of Pope Leo VI by his mother Marozia.  [Verbrechen Nr.10-03] Mord: (928 CE) Dass Johannes XI., Der Sohn des offenen Satanisten Papst Sergius III., Durch die Ermordung von Papst Leo VI. Durch seine Mutter Marozia das Amt des Papstes wiedererlangt hat.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (936 – 939 CE) That the person known as Pope Leo VII, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (936 – 939 CE) Dass die als Papst Leo VII bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (939 – 942 CE) That the person known as Pope Stephen VIII, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (939 – 942 CE) Dass die als Papst Stephen VIII bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde, der zuerst gegründet wurde und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (942 – 946 CE) That the person known as Pope Marinus II, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (942 – 946 CE) Dass die Person, die als Papst Marinus II bekannt ist, war sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer als der „Römische Kult“ bekannt zuerst gegründeten Organisation und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (946 – 955 CE) That the person known as Pope Agapetus II, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von der Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (946 – 955 CE) Dass die als Papst Agapetus II bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ zuerst gegründet bekannt wurde und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (955 – 964 CE) That the person known as Pope John XII was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (955 – 964 CE) Dass die als Papst Johannes XII bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde und zuerst gegründet wurde in der Folge zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of open depravity associated with cannibalism, sex and murder: (955 – 964 CE) That Pope John XII did open St Peters Church to almost daily acts of sexual orgies, ritualistic murder of children and cannibalism of an unprecedented scale not seen since the Temple of Solomon in Jerusalem over two thousand years prior.  [Verbrechen Nr.10-03] Von offener Verderbtheit, die mit Kannibalismus, Sex und Mord verbunden ist: (955 – 964 n. Chr.) Dass Papst Johannes XII. Die St. Peters Kirche zu fast täglichen Handlungen von sexuellen Orgien, rituellen Kindermorden und Kannibalismus von Beispielloser Umfang, der seit dem Tempel Salomos in Jerusalem vor zweitausend Jahren nicht mehr gesehen wurde.
[Crime No.10-03] Of moral indecency and historic depravity: That on 6 November (964) a synod composed of fifty Italian and German bishops was convened in St. Peter’s; Pope John XII was accused of sacrilege, simony, perjury, murder, adultery, and incest, and was summoned in writing to defend himself. Refusing to recognize the synod, John pronounced sentence of excommunication (ferendæ sententia) against all participators in the assembly, should they elect in his stead another pope.“ That he was finally removed by 965-966.  [Verbrechen Nr.10-03] Von moralischer Unzucht und historischer Verdorbenheit: Daß am 6. November (964) eine Synode von fünfzig italienischen und deutschen Bischöfen in St. Peter einberufen wurde; Papst Johannes XII. Wurde wegen Sakrileg, Simonie, Meineid, Mord, Ehebruch und Inzest beschuldigt und schriftlich aufgefordert, sich zu verteidigen. Als er sich weigerte, die Synode anzuerkennen, erklärte er den Bann der Exkommunikation (ferendæ sententia) gegen alle Teilnehmer der Versammlung, sollten sie an seiner Stelle einen anderen Papst wählen. „Dass er schließlich 965-966 abgesetzt wurde.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (964 – 964 CE) That the person known as Pope Benedict V, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (964 – 964 CE) Dass die als Papst Benedikt V bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt ist, der zuerst gegründet ist und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of incest: (964 CE) That Pope Benedict V did continue the new traditions established by Pope Sergius of not only the dynastic bloodlines of the Papacy but that such future Popes should come from incest between Father (Pope) and daughter. Furthermore, that Pope Benedict V did father several children from incest with his own children.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Inzest: (964 CE) Dass Papst Benedikt V. die neuen Traditionen, die von Papst Sergius von nicht nur den dynastischen Blutlinien des Papsttums gegründet sind, fortgesetzt hat, aber dass solche zukünftigen Päpste vom Inzest zwischen Vater (Papst) kommen sollten ) und Tochter. Außerdem hat Papst Benedikt V. mehrere Kinder aus Inzest mit seinen eigenen Kindern gezeugt.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (964 – 965 CE) That the person known as Pope Leo VIII, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (964 – 965 CE) Dass die als Papst Leo VIII bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als „römischer Kult“ bekannt wurde, wurde zuerst gegründet und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of Murder: (964 CE) That Pope Leo VIII did murder Pope Benedict V to obtain the seat of St. Peter.  [Verbrechen Nr.10-03] des Mordes: (964 CE) Dass Papst Leo VIII Papst Benedikt V ermordet hat, um den Sitz von St. Peter zu erhalten.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (965 – 972 CE) That the person known as Pope John XIII also known as Pope John XI, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Verein / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (965 – 972 CE) Dass die Person, die als Papst Johannes XIII auch bekannt als Papst Johannes XI bekannt ist, war sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation, die als bekannt ist „Roman Cult“ wurde zunächst gegründet und anschließend ausschließlich zum Zweck der organisierten kriminellen Tätigkeit beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of murder: (965 – 972 CE) Upon returning to the Papacy being one of the longest serving pope in Roman Catholic History that Pope John also known as John XI and John XIII did murder Pope Pope Leo VIII.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Mord: (965 – 972 CE) Nach der Rückkehr zum Papsttum, einer der am längsten dienenden Papst in der römisch-katholischen Geschichte, Papst Johannes XI. Und Johannes XIII. Ermordet Papst Papst Leo VIII .
[Crime No.10-03] Of theft of stolen property: (972 CE) That Pope John did steal the profits of crime obtained by the Roman Catholic Church and did take it Constantinople in 972 CE.  [Verbrechen Nr.10-03] Vom Diebstahl des gestohlenen Eigentums: (972 CE) Dieser Papst John hat die Gewinne des Verbrechens gestohlen, das von der Römisch-katholischen Kirche erhalten ist, und hat es Konstantinopel in 972 CE genommen.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (973 – 974 CE) That the person known as Pope Benedict VI, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr. 10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (973 – 974 CE) Dass die als Papst Benedikt VI bekannte Person sowohl Mitglied als auch Leiter einer als „römischer Kult“ bekannten Organisation war und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of rape and sodomy: (973 CE) That Pope Benedict VI did openly commission, participate in and observe as regular entertainment the raping, sodomization and then dismemberment of both women and children within the church walls of St. Peters.  [Verbrechen Nr. 10-03] Von Vergewaltigung und Sodomie: (973 n. Chr.) Dass Papst Benedikt VI. Die Vergewaltigung, Sodomisierung und Zerstückelung von Frauen und Kindern innerhalb der Kirchenmauern von St Peters.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (974 – 983 CE) That the person known as Pope Benedict VII, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (974 – 983 CE) Dass die als Papst Benedikt VII bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt wurde und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of murder: (974 CE) That Pope Benedictus VII did murder Pope Benedict VI by having him strangled to obtain the seat of St. Peter.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Mord: (974 CE) Dass Papst Benedikt VII. Papst Benedikt VI. Ermordet hat, indem er ihn erwürgte, um den Sitz von St. Peter zu erhalten.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (983 – 984 CE) That the person known as Pope John XIV, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals. [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (983 – 984 CE) Dass die Person, die als Papst Johannes XIV bekannt ist, war sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation, die als der „Römische Kult“ zuerst gegründet bekannt ist und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of murder: (983 CE) That Pope John XIV did murder Pope Benedict VII to obtain the seat of St. Peter and Papacy.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Mord: (983 CE) Dass Papst Johannes XIV. Papst Benedikt VII. Ermordet hat, um den Sitz von St. Peter und Papsttum zu erhalten.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (984 – 985 CE) That the person known as Pope Boniface VII, also known as an anti-Pope, was both a member and leader of a faction of an organisation known as “Christianity” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (984 – 985 CE) Dass die Person bekannt als Papst Bonifatius VII, auch bekannt als ein Antipapst, war sowohl ein Mitglied als auch Führer einer Fraktion von eine Organisation, die als „Christentum“ bekannt ist und erst zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums gegründet und anschließend aufrechterhalten wurde. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of murder (984 CE) That Pope Boniface VII did murder Pope John XIV to obtain the seat of St. Peter and Papacy.  [Verbrechen Nr. 10-03] Von Mord (984 CE) Dass Papst Bonifatius VII. Papst Johannes XIV ermordet hat, um den Sitz von St. Peter und Papsttum zu erhalten.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (985 – 996 CE) That the person known as Pope John XV, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (985 – 996 CE) Dass die Person, die als Papst Johannes XV. Bekannt ist, war sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation, die als der „römische Kult“ zuerst gegründet bekannt ist und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral.
[Crime No.10-03] Of murder: (985 CE) That Pope John XV did murder Pope Boniface VII to obtain the seat of St. Peter and Papacy.  [Verbrechen Nr.10-03] Von Mord: (985 CE) Dass Papst Johannes XV. Papst Bonifatius VII ermordet hat, um den Sitz von St. Peter und Papsttum zu erhalten.
[Crime No.10-03] Of theft of stolen property: (985-996 CE) That Pope John did steal the profits of crime obtained by the Roman Catholic Church and did distribute it amongst his various concubines and sons and daughters born during his reign.  [Verbrechen Nr.10-03] Vom Diebstahl des gestohlenen Eigentums: (985-996 CE) Dass Papst John die Profite des Verbrechens gestohlen hat, das von der Römisch-katholischen Kirche erhalten ist, und es unter seinen verschiedenen Konkubinen und Söhnen und Töchtern verteilt hat, die während seiner geboren sind Herrschaft.
[Crime No.10-03] Of association/membership to a criminal organisation: (996 – 999 CE) That the person known as Pope Gregory V, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, torture, infantcide, satanism, fraud, extortion, kidnapping, rape, and lack of public morals

[Verbrechen Nr.10-03] Von Vereinigung / Mitgliedschaft zu einer verbrecherischen Organisation: (996 – 999 CE) Dass die als Papst Gregor V. bekannte Person sowohl ein Mitglied als auch ein Führer einer Organisation war, die als der „Römische Kult“ bekannt ist, wurde zuerst gegründet und anschließend zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmens beibehalten. Dass er in seiner Eigenschaft als Anführer dieses organisierten kriminellen Unternehmens für zahlreiche kriminelle Handlungen verantwortlich war, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Folter, Kindermord, Satanismus, Betrug, Erpressung, Entführung, Vergewaltigung und Mangel an öffentlicher Moral

 

Read More

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.