19th Century

0 11
   
      Chapter 19 (1800 – 1900)   Kapitel 19 (1800 – 1900)
    That in continuation, the following criminal charges are alleged:  Daß in Fortsetzung die folgenden strafrechtlichen Vorwürfe geltend gemacht werden:
  [Crime No.19-01] Of ongoing identity fraud: (1800-1900 CE): That for the unbroken period of one hundred years from 1800 to 1900 that the criminal organisation known as Roman Cult, also known as Roman Catholic Cult also known as the Vatican, also known as the Holy See did deliberately and knowingly commit identity fraud by falsely claiming to be the legitimate successors to the founders of the Catholic Church including claiming to be an organisation of goodness, piety and holiness following the teachings of Jesus Christ when its purpose for existence and ongoing function is the complete opposite by being a relatively small group of the oldest continuous order of Satanists of human history involved in human sacrifice and cannibalism whose true objectives have always been the suppression of spiritual enlightenment, promotion of heresy against original Christian and Catholic doctrine, including the ongoing illegal control and suppression of the Catholic Church and human civilization through the promotion of war, disease, famine, slavery, corruption and spiritual enslavement of as many souls as possible.  [Verbrechen Nr.19-01Von andauerndem Identitätsbetrug: (1800-1900 CE): Dass die kriminelle Organisation, die als römischer Kult bekannt ist, auch bekannt als römisch-katholischer Kult, auch bekannt als der Vatikan, auch bekannt als der Heilige Stuhl, während der ununterbrochenen Zeitspanne von einhundert Jahren von 1800 bis 1900 absichtlich und wissentlich Identitätsbetrug beging, indem sie fälschlicherweise behauptete, die legitimen Nachfolger der Gründer der katholischen Kirche zu sein, einschließlich des Anspruchs, eine Organisation der Güte zu sein, Frömmigkeit und Heiligkeit, die den Lehren Jesu Christi folgen, wenn ihr Zweck für das Dasein und die andauernde Funktion das genaue Gegenteil ist, indem sie eine relativ kleine Gruppe der ältesten fortlaufenden Ordnung von Satanisten der Menschheitsgeschichte ist, die in Menschenopfer und Kannibalismus verwickelt sind, deren wahre Ziele immer die Unterdrückung der geistigen Erleuchtung waren, Förderung der Häresie gegen die ursprüngliche christliche und katholische Lehre, einschließlich der fortwährenden illegalen Kontrolle und Unterdrückung der katholischen Kirche und der menschlichen Zivilisation durch die Förderung von Krieg, Krankheit, Hungersnot, Sklaverei, Korruption und geistlicher Versklavung möglichst vieler Seelen.
  [Crime No.19-02] Of obstructing the basic values and rights of human beings for the purpose of slave trade: (1800 – 1900 CE): That during this century the Roman Catholic Church did maintain the legitimacy of slavery as law in the official Corpus Iuris Canonici (Canon Law), based on the Decretum Gratiani, and Nova Compilatio decretalium (New Compilation of Decretals) which became the official law of the Church since Pope Gregory IX in 1227. Furthermore, that this law enabled slave traders during this century to be free of any charge of heresy (therefore loss of property) as well as ensure their protected by church law. That this law promoting the international slave trade by the Catholic Church was only repealed in the 20th Century on, May 27, 1917.  [Verbrechen Nr.19-02Die Behinderung der grundlegenden Werte und Rechte des Menschen zum Zwecke des Sklavenhandels: (1800 – 1900 n. Chr.): Dass die römisch-katholische Kirche in diesem Jahrhundert die Legitimität der Sklaverei als Gesetz im offiziellen Corpus Iuris Canonici (Kanonisches Recht), basierend auf dem Decretum Gratiani, und Nova Compilatio decretalium (Neue Sammlung von Dekretalen), das seit Papst Gregor IX. 1227 zum offiziellen Gesetz der Kirche wurde, aufrechterhalten hat. Darüber hinaus ermöglichte es dieses Gesetz den Sklavenhändlern in diesem Jahrhundert, frei von jeglicher Ketzerei (also dem Verlust von Eigentum) zu sein und ihren kirchlichen Schutz zu gewährleisten. Dass dieses Gesetz zur Förderung des internationalen Sklavenhandels durch die katholische Kirche erst im 20. Jahrhundert am 27. Mai 1917 aufgehoben wurde.
  [Crime No.19-03] Of association/membership to a criminal organisation: (1800 – 1823 CE) That the person known as Pope Pius VII, also known as “Aquila rapax”, the 97th Pope according to the prophecy of St Malachy, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, fraud, extortion, prostitution, drug trade, pedophile rings, arms trade, kidnapping, rape, guerilla warfare and lowering of public morals.  Verbrechen Nr. 19-03] Von Vereinigung/Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung: (1800 – 1823 n. Chr.) Dass die Person, die als Papst Pius VII. bekannt ist, auch bekannt als „Aquila rapax“, der 97. Papst nach der Prophezeiung von St. Malachy, sowohl Mitglied als auch Leiter einer Organisation war, die als „Römischer Kult“ bekannt ist, die zuerst gegründet und später zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums geführt wurde. Daß in seiner Eigenschaft als Führer dieses organisierten kriminellen Unternehmens zahlreiche kriminelle Handlungen begangen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Betrug, Erpressung, Prostitution, Drogenhandel, pädophile Ringe, Waffenhandel, Entführung, Vergewaltigung, Guerillakrieg und Senkung der öffentlichen Moral.
  [Crime No.19-04] Of receiving and trading the proceeds of crime: (1700 – 1870)
That for most of the century of (1700 – 1870) the Catholic church as the founders, supreme legal authority through Papal Bulls and license issuers in control of the international slave trade by authority, knowledge and control of Popes did receive the equivalent of $1 billion (2006 US equivalent dollars) in payments representing both fees and royalties for the successful number of slaves traded under license.
 [Verbrechen Nr. 19-04] Vom Empfangen und Handeln von Erträgen aus Straftaten: (1700 – 1870)
Dass die katholische Kirche als Gründer, oberste rechtliche Autorität durch päpstliche Bullen und Lizenzgeber, die den internationalen Sklavenhandel durch Autorität, Wissen und Kontrolle der Päpste kontrollieren, für den größten Teil des Jahrhunderts (1700 – 1870) das Äquivalent von 1 Milliarde Dollar (2006 US-Äquivalent Dollar) an Zahlungen erhalten hat, die sowohl Gebühren als auch Lizenzgebühren für die erfolgreiche Anzahl der unter Lizenz gehandelten Sklaven darstellen.
 
6.
[Crime No.19-05] Of crimes against humanity: (1814) That Pope Pius VII did order Ferdinand VII to restore the Spanish Inquisition, involving state sanctioned torture and murder after it was suppressed by Napoleon. That it is eventually closed down again in 1834.  (Verbrechen Nr. 19-05) Von Verbrechen gegen die Menschlichkeit: (1814) Dass Papst Pius VII. Ferdinand VII. befahl, die spanische Inquisition wiederherzustellen, was staatlich sanktionierte Folter und Mord nach der Unterdrückung durch Napoleon zur Folge hatte. Dass es schließlich 1834 wieder geschlossen wird.
  [Crime No.19-06] Of publishing false statements in the form of indulgences for the purpose of profit: (1800 – 1823 ) That Pope Pius VII did institute a historically false and heretical set of statements by claiming the freedom of the souls of the dead could be purchased upon payment of tribute to the Roman Catholic Church. Furthermore, that Pope Pius VII did invent the system of Stations of the Cross whereby money would be extracted by faithful at each icon during their prayers in exchange for indulgences and plenaries for the souls of the dead.  (1800 – 1823) Dass Papst Pius VII. eine historisch falsche und ketzerische Sammlung von Aussagen einführte, indem er die Freiheit der Seelen der Verstorbenen beanspruchte, konnte gegen Zahlung eines Tributes an die römisch-katholische Kirche erworben werden. Darüber hinaus hat Papst Pius VII. das System der Kreuzwegstationen erfunden, bei dem die Gläubigen an jeder Ikone während ihrer Gebete Geld für Ablässe und Plenarsitzungen für die Seelen der Toten herausholen.
    [Crime No.19-07] Of obtaining property, influence through extortion and blackmail (1814) That Jesuit leader Tadeusz Brzozowski (first Superior General after restoration) did meet with Pope Pius VII at his prison in Jan/Feb 1814 and did secure an agreement with Pope Pius VII to fully restore the Jesuit Order and grant it new lands and rights in Asia upon the agreement: (1) That the Jesuits would arrange for the safe release of the Pope upon the arrest of Napoleon (which occurred in April 1814); (2) That the Jesuits would not undertake anymore actions against any more Popes and restate their pledge of loyalty; (3) That the Pope shall get back control of the Papal territories and (4) That some of the funds of the Catholic church controlled by the Vatican would be returned.  [Verbrechen Nr.19-07Der Jesuitenführer Tadeusz Brzozowski (erster Generaloberer nach der Restaurierung) traf sich mit Papst Pius VII. in seinem Gefängnis in Jan/Feb 1814 und sicherte sich eine Vereinbarung mit Papst Pius VII. über die vollständige Wiederherstellung des Jesuitenordens und die Gewährung neuer Ländereien und Rechte in Asien nach der Vereinbarung: (1) Dass die Jesuiten die sichere Freilassung des Papstes nach der Verhaftung Napoleons (die im April 1814 stattfand) veranlassen würden; (2) dass die Jesuiten keine weiteren Aktionen mehr gegen weitere Päpste unternehmen und ihr Treuegelöbnis erneuern würden; (3) Dass der Papst die Kontrolle über die päpstlichen Territorien wiedererlangt und (4) dass ein Teil der Gelder der vom Vatikan kontrollierten katholischen Kirche zurückgegeben wird.
 
 

9.
[Crime No.19-08] Of crimes against humanity (1814-1815): That the Congress of Vienna at which members of the remaining powers of Europe to decide upon the re-drawing of boundaries and terms after the imprisonment of Napoleon was sponsored by the Jesuits, planned by the Jesuits, influenced by the Jesuits upon the offering of significant financial inducements including: The reward of Russia for their support of the Jesuits, the return of the Papal states as promised to the Pope, the punishment of Spain and the general suppression of liberalism and reform of human rights in preference to the restoration of feudal/monarchial and autocratic government.  [Verbrechen Nr.19-08Von Verbrechen gegen die Menschlichkeit (1814-1815): Dass der Wiener Kongress, auf dem die Mitglieder der übrigen Mächte Europas über die Neuordnung der Grenzen und Fristen nach der Inhaftierung Napoleons zu entscheiden hatten, von den Jesuiten gesponsert wurde, geplant von den Jesuiten, beeinflusst von den Jesuiten, durch das Angebot bedeutender finanzieller Anreize, einschließlich: Die Belohnung Russlands für ihre Unterstützung der Jesuiten, die Rückkehr der päpstlichen Staaten, wie sie dem Papst versprochen wurde, die Bestrafung Spaniens und die allgemeine Unterdrückung des Liberalismus und der Reform der Menschenrechte gegenüber der Wiederherstellung einer feudalen/monarchischen und autokratischen Regierung.
    [Crime No.19-09] Of association/membership to a criminal organisation: (1823 – 1829 CE) That the person known as Pope Leo XII, also known as “Canis et coluber”, the 98th Pope according to the prophecy of St Malachy, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, fraud, extortion, prostitution, drug trade, pedophile rings, arms trade, kidnapping, rape, guerilla warfare and lowering of public morals.  (1823 – 1829 n. Chr.) Dass die Person, die als Papst Leo XII., auch bekannt als „Canis et coluber“, der 98. Papst nach der Prophezeiung von St. Malachy, bekannt ist, sowohl Mitglied als auch Leiter einer Organisation war, die als „Römischer Kult“ bekannt ist, die zuerst gegründet und später zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums geführt wurde. Daß in seiner Eigenschaft als Führer dieses organisierten kriminellen Unternehmens zahlreiche kriminelle Handlungen begangen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Betrug, Erpressung, Prostitution, Drogenhandel, pädophile Ringe, Waffenhandel, Entführung, Vergewaltigung, Guerillakrieg und Senkung der öffentlichen Moral.
    [Crime No.19-10] Of political assassination: (1825) – That the Superior General Luigi Fortis of the Jesuits did order the murder of Tsar Alexander I of Russia in 1825 for his expulsion of the Jesuit order in 1820 and seizure of their assets from Russia.  Verbrechen Nr. 19-10] Von politischer Ermordung: (1825) – Dass der Generaloberer Luigi Fortis der Jesuiten den Mord an Zar Alexander I. von Russland im Jahre 1825 für seine Vertreibung des Jesuitenordens im Jahre 1820 und die Beschlagnahme ihres Vermögens aus Russland angeordnet hat.
    [Crime No.19-11] Of association/membership to a criminal organisation: (1829 – 1830 CE) That the person known as Pope Pius VIII, also known as “Vir religiosus”, the 99th Pope according to the prophecy of St Malachy, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, fraud, extortion, prostitution, drug trade, pedophile rings, arms trade, kidnapping, rape, guerilla warfare and lowering of public morals.  (1829 – 1830 n. Chr.) Dass die Person, die als Papst Pius VIII., auch bekannt als „Vir religiosus“, der 99. Papst nach der Prophezeiung von St. Malachi, bekannt ist, sowohl Mitglied als auch Leiter einer Organisation war, die als „Römischer Kult“ bekannt ist, die zuerst gegründet wurde und später zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums aufrechterhalten wurde. Daß in seiner Eigenschaft als Führer dieses organisierten kriminellen Unternehmens zahlreiche kriminelle Handlungen begangen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Betrug, Erpressung, Prostitution, Drogenhandel, pädophile Ringe, Waffenhandel, Entführung, Vergewaltigung, Guerillakrieg und Senkung der öffentlichen Moral.
    [Crime No.19-12] Of moral indignity and depravity (1834) That upon the enactment of law through British Parliament to emancipate slaves throughout the British Empire and end the Vatican’s major international slave network, that the government of England did compensate slave owners, the largest payments being to first the Church of England, the largest former British slave trader and secondly members of the Royal families being the other former slave traders.  [Verbrechen Nr.19-12Von moralischer Demütigung und Verderbtheit (1834) Dass nach der Verabschiedung des Gesetzes durch das britische Parlament zur Emanzipation von Sklaven im gesamten britischen Empire und zur Beendigung des großen internationalen Sklaven-Netzwerks des Vatikans, dass die Regierung Englands Sklavenbesitzer entschädigt hat, wobei die größten Zahlungen zunächst an die Kirche von England, den größten ehemaligen britischen Sklavenhändler und zweitens an die Mitglieder der königlichen Familien die anderen ehemaligen Sklavenhändler gingen.
    [Crime No.19-13] Of receiving and trading the proceeds of crime relating to drug trade: (1850’s – 1900) Creation of Asia drug trade-That for the century of (1850’s – 1900) the Catholic church through the Jesuits as the founders of the international drug trade for South-East Asia did receive the equivalent of $4 billion (2006 US equivalent dollars) in payments representing royalties for the successful trade of opium and other narcotics through the development of large numbers of drug addicts, specifically protestant Europe and America.  [Verbrechen Nr.19-13] Die Entgegennahme und der Handel von Erträgen aus Straftaten im Zusammenhang mit dem Drogenhandel: (1850’s – 1900) Gründung des asiatischen Drogenhandels – Das war für das Jahrhundert der (1850’s – 1900) die katholische Kirche durch die Jesuiten als Begründer des internationalen Drogenhandels für Südostasien, die durch die Entwicklung einer großen Zahl von Drogenabhängigen, insbesondere des protestantischen Europas und Amerikas, das Äquivalent von 4 Milliarden Dollar (2006 US-Dollar) in Form von Tantiemen für den erfolgreichen Handel mit Opium und anderen Betäubungsmitteln erhielten.
    [Crime No.19-14] Of association/membership to a criminal organisation: (1831 – 1846 CE) That the person known as Pope Gregory XVI, also known as “De balneis hetruriæ”, the 100th Pope according to the prophecy of St Malachy, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, fraud, extortion, prostitution, drug trade, pedophile rings, arms trade, kidnapping, rape, guerilla warfare and lowering of public morals.  [Verbrechen Nr.19-14Der Verein/Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung: (1831 – 1846 n. Chr.) Dass die Person, bekannt als Papst Gregor XVI., auch bekannt als „De balneis hetruriæ“, der 100. Papst nach der Prophezeiung von St. Malachy, sowohl Mitglied als auch Leiter einer Organisation war, die als „Römischer Kult“ bekannt ist, die zuerst gegründet und später zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums geführt wurde. Daß in seiner Eigenschaft als Führer dieses organisierten kriminellen Unternehmens zahlreiche kriminelle Handlungen begangen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Betrug, Erpressung, Prostitution, Drogenhandel, pädophile Ringe, Waffenhandel, Entführung, Vergewaltigung, Guerillakrieg und Senkung der öffentlichen Moral.
 
 

16.
[Crime No.19-15] Of inciting violence and political destabilization (1848): That Jesuit Superior General Jan Roothaan, now in control of the majority of the former Papal wealth did fund and deliberately cause violence and rebellion against Louis Philippe of France for expelling the Jesuit order in 1831. Furthermore, the Jesuit order did arrange for the installment of the nephew of Napoleon Boneparte, named Charles „Louis Napoleon“ Bonaparte and in 1852 did quash democratic values by ensuring his installment as the new Emperor of a Republic.

Furthermore, that the Jesuit Order did supports the invasion of Italy to quash liberalism and rights of democracy and restore the Pope to the throne in 1849.

 Verbrechen Nr. 19-15] der Anstiftung zu Gewalt und politischer Destabilisierung (1848): Der jesuitische Generaloberer Jan Roothaan, der jetzt die Kontrolle über die Mehrheit des ehemaligen päpstlichen Reichtums innehat, finanzierte und verursachte absichtlich Gewalt und Rebellion gegen Louis Philippe von Frankreich, weil er 1831 den Jesuitenorden vertrieben hatte. Darüber hinaus veranlasste der Jesuitenorden die Einsetzung des Neffen von Napoleon Boneparte, genannt Charles „Louis Napoleon“ Bonaparte, und 1852 setzte er die demokratischen Werte außer Kraft, indem er seine Einsetzung als neuer Kaiser einer Republik sicherstellte.

Darüber hinaus unterstützt der Jesuitenorden die Invasion Italiens, um den Liberalismus und die demokratischen Rechte zu unterdrücken und den Papst 1849 wieder auf den Thron zu bringen.

 
 

17.
[Crime No.19-16] Of establishing an unlawful enterprise for the purpose of manufacturing and distributing drugs (1852) That upon ensuring the installment of Charles „Louis Napoleon“ Bonaparte as Emperor in 1852, that the Jesuits Jan Roothaan and Pieter Beckx did secure a new arrangement to recommence their drug operations in the growing of opium poppies and manufacture of opium in South East Asia, including Vietnam, Cambodia and Laos.  [Verbrechen Nr.19-16] Die Gründung eines unrechtmäßigen Unternehmens zum Zwecke der Herstellung und des Vertriebs von Drogen (1852), dass nach der Sicherstellung der Ratenzahlung von Charles „Louis Napoleon“ Bonaparte als Kaiser im Jahre 1852, dass die Jesuiten Jan Roothaan und Pieter Beckx eine neue Vereinbarung getroffen haben, um ihre Drogengeschäfte im Anbau von Opiummohn und der Herstellung von Opium in Südostasien, einschließlich Vietnam, Kambodscha und Laos, wieder aufzunehmen.
    [Crime No.19-17] Of receiving and trading the proceeds of crime: (1800 – 1870)
That the Catholic church by authority, knowledge and control of Pope did receive the equivalent of $1 billion (2006 US equivalent dollars) in payments for the moral and international support of slavery by Southern states of the United States of America.
 (Kriminalität Nr. 19-17) Vom Empfangen und Handeln von Erträgen aus Straftaten: (1800 – 1870)
Dass die katholische Kirche durch Autorität, Wissen und Kontrolle des Papstes das Äquivalent von $1 Milliarde (2006 US Äquivalent Dollar) an Zahlungen für die moralische und internationale Unterstützung der Sklaverei durch die Südstaaten der Vereinigten Staaten von Amerika erhalten hat.
    [Crime No.19-18] Of association/membership to a criminal organisation: (1846 – 1878 CE) That the person known as Pope Pius IX, also known as “Crux de cruce”, the 101st Pope according to the prophecy of St Malachy, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, fraud, extortion, prostitution, drug trade, pedophile rings, arms trade, kidnapping, rape, guerilla warfare and lowering of public morals.  (1846 – 1878 n. Chr.) Dass die Person, die als Papst Pius IX., auch bekannt als „Crux de cruce“, der 101. Papst nach der Prophezeiung von St. Malachy, bekannt ist, sowohl Mitglied als auch Leiter einer Organisation war, die als „Römischer Kult“ bekannt ist, die zuerst gegründet und später zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums geführt wurde. Daß in seiner Eigenschaft als Führer dieses organisierten kriminellen Unternehmens zahlreiche kriminelle Handlungen begangen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Betrug, Erpressung, Prostitution, Drogenhandel, pädophile Ringe, Waffenhandel, Entführung, Vergewaltigung, Guerillakrieg und Senkung der öffentlichen Moral.
 
 

20.
[Crime No.19-19] Of kidnap, false imprisonment of a child (1858): That Pope Pius IX did support the kidnap and false imprisonment of a six-year-old Jewish boy, Edgardo Mortara, taken from his parents by the police of the Papal States, because he had been baptized a Christian when ill. That Pope Pius IX steadfastly refused calls from numerous heads of state including Emperor Franz Josef (1848–1916) of Austria-Hungary and Emperor Napoleon III of France (1852–70) to return the child to his parents.  [Verbrechen Nr. 19-19Von der Entführung, der falschen Inhaftierung eines Kindes (1858): Dass Papst Pius IX. die Entführung und die falsche Inhaftierung eines sechsjährigen jüdischen Jungen, Edgardo Mortara, unterstützt hat, der seinen Eltern von der Polizei des Kirchenstaates weggenommen wurde, weil er bei Krankheit einen Christen getauft worden war. Daß Papst Pius IX. die Aufrufe zahlreicher Staatsoberhäupter, darunter Kaiser Franz Josef (1848-1916) von Österreich-Ungarn und Kaiser Napoleon III. von Frankreich (1852-70), das Kind an seine Eltern zurückzugeben, entschieden ablehnte.
 
 

21.
[Crime No.19-20] Of establishing an unlawful enterprise for the purpose of crime: (1860-present day CE)
That Pope Pius IX, in collaboration with other church officials did recruit both prisoners and known terrorists of the state from Southern Italy to form a new unlawful organisation for the purpose of crime known as the Cosa Nostra also known as the Mafia, also known as the Sicilian Mafia for the specific purposes of: (1) disrupting the effective government of a new united Italy with the ultimate goal of seeing the return of the former land holdings of the Papal states; (2) obtaining assets and funds by stealth, theft, other illegal enterprises and “other” means by way of recompense for the loss of income through the annulment of the Papal states; and (3) assisting the church in covert matters and management of special debts, loans and finances.
 Verbrechen Nr. 19-20] Die Gründung einer rechtswidrigen Unternehmung zum Zwecke der Kriminalität: (1860-heute CE)
Dass Papst Pius IX. in Zusammenarbeit mit anderen kirchlichen Amtsträgern sowohl Gefangene als auch bekannte Terroristen des Staates aus Süditalien rekrutierte, um eine neue rechtswidrige Organisation zum Zwecke der Kriminalität zu gründen, die Cosa Nostra, auch bekannt als die Mafia, auch bekannt als die sizilianische Mafia für die spezifischen Zwecke: (1) die effektive Regierung eines neuen vereinigten Italiens zu stören, mit dem letztendlichen Ziel, die Rückkehr der ehemaligen Landbesitze der päpstlichen Staaten zu erreichen; (2) die Erlangung von Vermögenswerten und Geldern durch Tarnung, Diebstahl, andere illegale Unternehmen und „andere“ Mittel als Entschädigung für Einkommensverluste durch die Aufhebung der Kirchenstaaten; und (3) die Unterstützung der Kirche in verdeckten Angelegenheiten und die Verwaltung von besonderen Schulden, Darlehen und Finanzen.
    [Crime No.19-21] Of publishing false statements: (1864) That Pope Pius IX did publish a number of false statements through the encyclical Quanta cura and the Syllabus of Errors in which he condemned some 80 propositions derived from scientific method and rationalism. Liberalism & socialism are denounced. That Pope Pius IX did this to deliberately attempt to introduce conflict and concern towards science, constitutional democracies, rational thinking and attempt to thwart the growing common sense secular thinking of the world.  Verbrechen Nr. 19-21] Von der Veröffentlichung falscher Aussagen: (1864) Dass Papst Pius IX. eine Reihe falscher Aussagen durch die Enzyklika Quanta cura und den Syllabus of Errors veröffentlichte, in dem er etwa 80 Sätze verurteilte, die von wissenschaftlicher Methode und Rationalismus abgeleitet waren. Liberalismus und Sozialismus werden angeprangert. Dass Papst Pius IX. dies tat, um bewußt zu versuchen, Konflikte und Besorgnis in die Wissenschaft, in die konstitutionellen Demokratien, in das rationale Denken und in den Versuch zu bringen, das wachsende weltliche Denken des gesunden Menschenverstands zu vereiteln.
 
 

23.
[Crime No.19-22] Of crimes against humanity through destabilizing the spread of human rights and freedom (1864): That Pope Pius IX and the Roman Catholic Church did actively work against the spread of democratic values and freedoms, stating publicly in the Papal Bull Quanta cura and the Syllabus of Errors their contempt for such values. Furthermore, that Pope Pius IX did specifically attached the American Declaration of Independence and did condemn to Hell ‚those who assert liberty of conscience and of religious worship‘. That because of the active funding of destabilizing forces against the spread of constitutional democracy, the Roman Catholic Church is directly responsible for numerous dictatorships, murder and misery of hundreds of millions, just from (1864) to the present day.  Verbrechen Nr. 19-22] Von Verbrechen gegen die Menschlichkeit durch Destabilisierung der Ausbreitung von Menschenrechten und Freiheit (1864): Dass Papst Pius IX. und die römisch-katholische Kirche aktiv gegen die Verbreitung demokratischer Werte und Freiheiten gearbeitet haben, indem sie öffentlich in der päpstlichen Bulle Quanta cura und dem Syllabus of Errors ihre Missachtung solcher Werte erklärt haben. Darüber hinaus hat Papst Pius IX. ausdrücklich die amerikanische Unabhängigkeitserklärung beigefügt und zur Hölle verurteilt, die“diejenigen, die die Freiheit des Gewissens und der religiösen Anbetung geltend machen“. Dass die römisch-katholische Kirche aufgrund der aktiven Finanzierung destabilisierender Kräfte gegen die Ausbreitung der konstitutionellen Demokratie direkt verantwortlich ist für zahlreiche Diktaturen, Mord und Elend von Hunderten von Millionen, gerade von (1864) bis heute.
 
 

24.
[Crime No.19-23] Of crimes against humanity: (1861-1865) That Pope Pius IX did plan, coordinate and deliberately instigate the conditions and actions that directly led to the American Civil War, in particular the rise of the secessionist movement of wealthy slave owners, the funding of extremists on both sides (North and South), on the political successes of Southern President Davis an in particular on the attach of Fort Sumter in South Carolina which started the conflict. That the motivations of the Papacy were not only to sustain its last profitable enterprise of slave trade, but to actively destabilize the largest constitutional democracy in the world.

That so directly involved were the Papacy in causing the war that President Abraham Lincoln himself did write and say: “This war would never have been possible without the sinister influence of the Jesuits. We owe it to Popery that we now see our land reddened with the blood of her noblest sons. Though there were great differences of opinion between the South and North, on the question of slavery, neither Jeff Davis nor any one of the leading men of the Confederacy would have dared to attack the North, had they not relied on the promise of the Jesuits, that, under the mask of Democracy, the money and the arms of the Roman Catholics, even the arms of France, were at their disposal if they would attack us.” President Lincoln.

Furthermore, the direct and constant involvement of Pope Pius IX is also evident in his attempt to prolong the war by pledging support in a letter to Confederate President Jefferson Davis in 1863 in which the Pope pledged his sympathy to the Southern cause, that there were people loyal to their cause in the North and all around the world. That when this letter was published to encourage support in 1863, it did have the opposite effect whereby of 144,000 Irishmen that enlisted, 104,000 deserted after the recognition of the Confederacy by the Pope.

That because of the direct and deliberate involvement of the Vatican and Pope Pius IX in deliberately destabilizing the United States, the Roman Catholic Church is directly responsible for the death of 498,332 people because of the Civil War and the ensuing decades of misery and cost it caused.

 

 [Verbrechen Nr.19-23Von Verbrechen gegen die Menschlichkeit: (1861-1865) Dass Papst Pius IX. die Bedingungen und Aktionen, die direkt zum amerikanischen Bürgerkrieg geführt haben, geplant, koordiniert und bewusst angestoßen hat, insbesondere den Aufstieg der sezessionistischen Bewegung wohlhabender Sklavenhalter, die Finanzierung von Extremisten auf beiden Seiten (Nord und Süd), die politischen Erfolge von Südpräsident Davis und insbesondere die Anbindung von Fort Sumter in South Carolina, die den Konflikt auslösten. Dass die Beweggründe des Papsttums nicht nur darin bestanden, sein letztes profitables Unternehmen des Sklavenhandels aufrechtzuerhalten, sondern auch darin, die größte konstitutionelle Demokratie der Welt aktiv zu destabilisieren.
    [Crime No.19-24] Of murder (political assassination) (1865) That Pope Pius IX did authorize the funding and mission that resulted in the assassination of President Abraham Lincoln on April 15, 1865. That John Wilkes Booth and other conspirators were recruited, funded and controlled for their mission by the Jesuit emissaries of the Pope. That on at least one occasion there was clear evidence of the connection between the Vatican’s involvement when John Wilkes Booth did spend ten days in October 1864 in Montreal with Catholic priests and several days in Toronto at St. Patrick Hall, an important meeting place for the Irish Catholic Benevolent Union. It is in Canada, that it is believed Booth was shown (never given) letters of authority from the Pope himself for the assassination mission.

That of the conspirators discovered and arrested, a number of their family did successfully escape through the direct and known assistance of the Roman Catholic priests from Montreal. That John H. Surratt (son of conspirator Mary Surratt) upon reaching Rome was appointed to the Pope’s Zouave military unit but was arrested by U.S. officials and brought back to trial in Washington, D.C. in 1867. That upon US authorities discovering the extent of the Papal involvement, it did end all diplomatic ties with the Vatican in the same year. (1867). That these relations with the US were only normalized in 1984.

 Verbrechen Nr. 19-24] Von Mord (politische Ermordung) (1865) Dass Papst Pius IX. die Finanzierung und Mission genehmigt hat, die zur Ermordung von Präsident Abraham Lincoln am 15. April 1865 führte. Dass John Wilkes Booth und andere Verschwörer von den Jesuitenabgeordneten des Papstes für ihre Mission rekrutiert, finanziert und kontrolliert wurden. Dass es bei mindestens einer Gelegenheit eindeutige Beweise für den Zusammenhang zwischen dem Engagement des Vatikans gab, als John Wilkes Booth im Oktober 1864 zehn Tage in Montreal mit katholischen Priestern verbrachte und mehrere Tage in Toronto in der St. Patrick Hall, einem wichtigen Treffpunkt für die irische katholische Wohlfahrtsunion. Es ist in Kanada, dass es geglaubt wird, dass Booth gezeigt wurde (nie gegeben) Briefe der Autorität vom Papst selbst für die Ermordungsmission.

Diejenigen der Verschwörer, die entdeckt und verhaftet wurden, konnten durch die direkte und bekannte Hilfe der römisch-katholischen Priester aus Montreal erfolgreich entkommen. Daß John H. Surratt (Sohn des Verschwörers Mary Surratt), als er Rom erreichte, zum Mitglied der Zouave-Militäreinheit des Papstes ernannt wurde, aber von US-Beamten verhaftet und 1867 in Washington, D.C., vor Gericht gestellt wurde. Dass, nachdem die US-Behörden das Ausmaß der päpstlichen Beteiligung entdeckt hatten, sie im selben Jahr alle diplomatischen Beziehungen zum Vatikan beendet hatten. (1867). Dass diese Beziehungen zu den USA erst 1984 normalisiert wurden.

    [Crime No.19-25] Of crimes against humanity for the purpose of promoting the international slave trade:
(1866) That the Holy Office upon the orders of Pope Pius IX did declare on 20 June 1866: “Slavery itself, considered as such in its essential nature, is not at all contrary to the natural and divine law, and there can be several just titles of slavery and these are referred to by approved theologians and commentators of the sacred canons…. It is not contrary to the natural and divine law for a slave to be sold, bought, exchanged or given”. That this position was officially published as part of a campaign to encourage European and Latin American Catholic nations to enter the war on the side of the South to ensure the most profitable slave market for the Vatican remained operational.
 Verbrechen Nr. 19-25] Von Verbrechen gegen die Menschlichkeit zum Zwecke der Förderung des internationalen Sklavenhandels:
(1866) Dass das Heilige Amt auf Anweisung von Papst Pius IX. am 20. Juni 1866 erklärte: „Die Sklaverei selbst, die als solche in ihrer wesentlichen Natur betrachtet wird, steht keineswegs im Widerspruch zum natürlichen und göttlichen Gesetz, und es kann mehrere gerechte Titel der Sklaverei geben, auf die sich anerkannte Theologen und Kommentatoren der heiligen Kanoniker berufen….. Es verstößt nicht gegen das natürliche und göttliche Gesetz, dass ein Sklave verkauft, gekauft, getauscht oder geschenkt wird“. Dass diese Position offiziell als Teil einer Kampagne veröffentlicht wurde, um die europäischen und lateinamerikanischen katholischen Nationen zu ermutigen, in den Krieg auf der Seite des Südens einzutreten, um sicherzustellen, dass der profitabelste Sklavenmarkt für den Vatikan funktionsfähig bleibt.
    [Crime No.19-26] Of historic false statement, moral indignity, heresy and contempt for the fundamental rights of common law (1871) That Pope Pius IX through the Papal Bull Pastor aeternus did publish the heretical false statement claiming the Pope is infallible and therefore is both above all laws of humanity and cannot be questioned by faithful Catholics. That this Papal Bull is one of the greatest heresies and openly contemptuous documents against the entire alleged spiritual scriptures of Christianity as well as the human race. That the purpose of this false statement was simply to evade and eliminate the possibility of legal prosecution and/or civil claims being successful against the Roman Catholic Church as any statement, actions and office of the Pope, the Vatican and therefore the Catholic Church can be claimed to be “above the law”.  (1871) Daß Papst Pius IX. durch den päpstlichen Stierpastor aeternus die ketzerische Falschaussage veröffentlicht hat, wonach der Papst unfehlbar ist und somit vor allem die Gesetze der Menschheit und nicht von gläubigen Katholiken in Frage gestellt werden können. Dass diese päpstliche Bulle eine der größten Häresien und offen verächtlichen Dokumente gegen die gesamten angeblichen spirituellen Schriften des Christentums und der menschlichen Rasse ist. Dass der Zweck dieser Falschaussage schlicht und einfach darin bestand, die Möglichkeit einer strafrechtlichen Verfolgung und/oder zivilrechtlicher Ansprüche gegen die römisch-katholische Kirche zu umgehen und auszuschließen, da jede Aussage, jede Handlung und jedes Amt des Papstes, des Vatikans und damit der katholischen Kirche als „über dem Gesetz stehend“ bezeichnet werden kann.
    [Crime No.19-27] Of historic false statement, moral indignity and heresy: (1871) That Pope Pius IX did deliberate publish a false statement in the form of the Papal Bull Ineffabilis Deus in which he elevated Mary, the mother of Jesus to effective equal status as a being devoid of any sin through the doctrine of the Immaculate Conception. That this open heresy and contempt for the holy scripture of Christianity was done deliberately to lessen the emphasis on Jesus and increase the emphasis of Mary, in line with the most ancient satanic worship of Inanna and Astarthe, the female God of Power, Sex and War.  Verbrechen Nr. 19-27] Von historischer Falschaussage, moralischer Demütigung und Häresie: (1871) Dass Papst Pius IX. absichtlich eine Falschaussage in Form des päpstlichen Stiers Ineffabilis Deus veröffentlicht hat, in dem er Maria, die Mutter Jesu, zu einer effektiven Gleichberechtigung als sündenfreies Wesen durch die Doktrin der Unbefleckten Empfängnis erhob. Dass diese offene Häresie und Verachtung für die heilige Schrift des Christentums bewusst getan wurde, um die Betonung auf Jesus zu verringern und die Betonung Mariens zu erhöhen, im Einklang mit der ältesten satanischen Anbetung von Inanna und Astarthe, dem weiblichen Gott der Macht, des Geschlechts und des Krieges.
[Crime No.19-28] Of association/membership to a criminal organisation: (1878 – 1903 CE) That the person known as Pope Leo XIII, also known as “Lumen in cælo”, the 102nd Pope according to the prophecy of St Malachy, was both a member and leader of an organisation known as the “Roman Cult” first established and subsequently maintained for the sole purpose of organized criminal enterprise. That in his capacity of leader of this organized criminal enterprise did direct for numerous criminal acts to be undertaken including, but not limited to: murder, fraud, extortion, prostitution, drug trade, pedophile rings, arms trade, kidnapping, rape, guerilla warfare and lowering of public morals. Verbrechen Nr. 19-28] Von Vereinigung/Mitgliedschaft in einer kriminellen Vereinigung: (1878 – 1903 n. Chr.) Dass die Person, die als Papst Leo XIII., auch bekannt als „Lumen in cælo“, der 102. Papst nach der Prophezeiung von St. Malachy, bekannt ist, sowohl Mitglied als auch Leiter einer Organisation war, die als „Römischer Kult“ bekannt ist, die zuerst gegründet und später zum alleinigen Zweck des organisierten kriminellen Unternehmertums geführt wurde. Daß in seiner Eigenschaft als Führer dieses organisierten kriminellen Unternehmens zahlreiche kriminelle Handlungen begangen wurden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Mord, Betrug, Erpressung, Prostitution, Drogenhandel, pädophile Ringe, Waffenhandel, Entführung, Vergewaltigung, Guerillakrieg und Senkung der öffentlichen Moral.

 

Read More

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.