Durchsuchen

Lexikon Anthroposophie H

H – Laut

Dasjenige was wir das H nennen wenn wir es aussprechen wenn wir es nicht bloß hauchen der H-Laut das ist so etwas was eigentlich mitten drinnensteht zwischen dem Konsonantischen und dem Vokalischen. Es ist das bei allem der Fall was…

Haare

Die Haare wachsen werden aus Licht. Wo man hinschaut wirken ineinander Licht und Finsternis.Man schaue die Haare. Das Licht setzt sie uns ein aber die Finsternis muß sie durchdringen sonst würden die Haare lediglich Lichstrahlen sein.…

Haarfarbe

Diejenigen die schwarz sind die haben die Schwärze ihrer Haare von einem Eisenprozeß der in den Haaren sich abspielt; diejenigen die blond sind haben ihre Blondheit von einem Schwefelprozeß der sich in den Haaren abspielt einem…

Haarfarbe und Inkarnationsvorgang

Während der ganzen Zeit zwischen dem Tode und einer neuen Geburt bis in ein sehr spätes Stadium bevor man auf Erden geboren wird hat es gar keinen Sinn nach Mann und Weib zu fragen. Und wir können in den Einzelheiten verfolgen wie das…

Haarwuchs

Heute gehen wirklich viel mehr Glatzköpfe herum als früher. Der Haarwuchs ist auch eine Tätigkeit von außen. So wie die Pflanzen auf dem Boden wachsen so ist der Haarwuchs von außen. Zitate:   GA 348 Seite 273   (Ausgabe 1983…

Hackenkreuz oder Swastika

Dieses Hackenkreuz oder Swastika ist nichts anderes als die Wiedergabe dessen was man astrale Sinnesorgane nennt – man nennt sie auch Lotusblumen – die sich zu regen beginnen wenn der Mensch gewisse Übungen vornimmt; sie beginnen sich zu…

Haeckel Ernst

Nun wissen Sie daß in Jena die Merkwürdigkeit vorliegt daß aus ganz ähnlichen Jugendveranlagungen heraus aus religiös-spirituellen Tendenzen – aber das Spirituelle methodisch vorstellenden Lebenstendenzen – sich einmal der deutsche Abt…

Halleluja

Zu einer (Eurythmie-)Aufführung in Hilversum (in Holland) die in einem Kinotheater stattfinden sollte war an einem Vormittag die Generalprobe angesetzt.Wir waren etwas zu früh gekommen und die Filmoperateure waren noch damit beschäftigt…