Durchsuchen

Lexikon Anthroposophie O

O – Laut O

Das A ist reine Verwunderung reines Erstaunen. Das O ist ein verständnisvolles Sich-Stellen gegen dasjenige was schon auch zunächst Erstaunen hervorruft denn Erstaunen ruft alles hervor was wir auffassen wenn wir rechte Menschen sind;…

Obelisken

Was den Menschen aufrecht hinausschauen ließ in kosmische Höhen das war der Christus-Impuls er erlebte dies unbewußt. Dann sollten noch nicht vollbewußt aber doch wie in einer Vorbereitung zum vollen Bewußtsein die Völker Ägyptens…

Oberer Mensch – unterer Mensch

Die Kräfte die von dem Innern der Erde kommen die sind für den Menschen lokalisiert in gewissen Organen des oberen Menschen während die Kräfte die von außen hereinströmen lokalisiert sind beim Menschen in Organen die dem Unterleib…

Oberes oder das Obere

Die Wissenschaft der Eingeweihten hat immer dasjenige was in der Region der Dauer ist das Obere dasjenige was in der Region des Vergänglichen ist das Untere genannt. Der Mensch lernt durch das Hineinsteigen in den Ätherleib sein…

Oberes und Unteres im Menschen

Das Nerven-Sinnessystem ist im Kopfe im Haupte lokalisiert. Das ist ein synthetisches System. Es faßt nämlich alle Tätigkeiten des Organismus zusammen. Sehen Sie im Kopfe ist eigentlich der ganze Mensch in einer gewissen Weise…

Oberes und Unteres im Menschen und das Herz

Das Herz ist im wesentlichen dasjenige Organ welches in seinen beobachtbaren Bewegungen der Ausdruck ist des Ausgleiches zwischen diesem Oberen und Unteren welches psychisch oder vielleicht besser gesagt unterpsychisch das…

Oberflächlichkeit der heutigen Menschen

Das Denken das unklar ist ist immer zugleich etwas verlogen. Dem was als Aufgabe der Menschheit vorgesetzt ist in bezug auf ein klares scharfes innerlich wahrhaftiges Denken dem steht heute gegenüber der Trieb unklar zu denken…