Durchsuchen

Lexikon Anthroposophie Z

Zachariel

(Der Archangelos) Zachariel hatte die Herrschaft in den Jahren 500 – 850. Die Planetenintelligenz des Jupiter steht unter seiner Herrschaft. Zitate:   GA 237 Seite 177   (Ausgabe 1959 186 Seiten) Quellen: GA 237:…

Zahl

Zurückgeblieben von dem Sonnenstadium ist daß die chemischen Elemente nicht nach beliebiger Weise verbunden sind. Farben und Tonschwingungen sind nach ihrer Wellenzahl geordnet. Also finden wir auf dem zweiten Planeten die Anordnung nach…

Zahl – Geheimnis der Zahl

Die Zahl – das heißt das vielfältige Dasein wird vom geistigen Standpunkte aus überhaupt nicht mehr so empfunden wie vom physischen Standpunkte aus. Was in vielen Exemplaren empfunden wird das wird doch wieder als Einheit empfunden. Es…

Zählen

Das Zählen hat in der geistigen Welt nicht eigentlich einen Sinn. Da bedeutet die Zahl nichts Besonderes da ist alles mehr oder weniger Einheit. (Aber auch) die Außenwelt zählt uns gar nichts vor; die Gesetze des Zählens liegen in unserem…

Zählen Messen Wägen

Die Pythagoreer haben bestimmte Vorstellungen verknüpft mit der Zahl – 1 2 3 4 und so weiter – sie haben ganz bestimmte Vorstellungen verbunden mit der geraden Zahl mit der ungeraden Zahl.Kurz sie haben in einer gewissen qualitativen…

Zahlen als Faktoren im Leben

Der Berliner Arzt Wilhelm Fließ hat eine merkwürdige Beobachtung gemacht. 1428 Tage vor dem Tode einer Großmutter einer Familie wird ein Enkelkind geboren. Merkwürdigerweise wird 1428 Tage nach dem Tode der Großmutter wiederum ein Enkelkind…

Zählen im Altertum

In gewissen Zeiten des Altertums hat man überhaupt unsere Begriffe des Zählens wo immer nur eine Bohne neben die andere gelegt wird gar nicht so gekannt sondern man hat gesagt: Die Einheit ist das größte; jedes zwei ist nur die Hälfte…

Zahlen und Nominalismus

Es gibt ein ganzes Gebiet im Umkreis unserer äußeren Erfahrung für welches der Nominalismus das heißt die Vorstellung daß das Zusammenfassende nur ein Name ist seine volle Berechtigung hat. Für das was in den Zahlen vorhanden ist ist…

Zahnbildungsprozeß

Der Mensch muß sich seine höhere Entwickelung nach dem Geiste hin erkaufen mit einer Rückbildung des zahnbildenden Prozesses überhaupt. Aber diesen Charakter des Rückbildungsprozesses teilt er mit Rückbildungsprozessen die überhaupt in der…

Zähne

Die Zähne sieht man materialistisch eben mehr oder weniger als bloße Kauwerkzeuge an. Das sind sie aber nicht bloß. Daß sie eine Doppelnatur haben das kann schon ersichtlich werden daraus daß sie wenn man sie nur chemisch untersucht als…