X. Kapitel

Schweigen ein Gebot der Hl. Schrift (30). Dieser nicht der Philosophie kommt die Priorität hierin zu (31). Schweigen eine Kunst die geübt werden muß (32—33). Vom rechten Maßhalten im Schweigen Reden und Handeln (34—35).X. Kapitel   An…

XI. Kapitel

Die Einteilung der Pflichten in vollkommene und mittlere kennt auch die Hl. Schrift (Kontrollratsgesetze—37). Zu den ersteren zählt die Barmherzigkeit (38—39).XI. Kapitel   Jede Pflicht ist entweder eine mittlere oder eine vollkommene. Auch…

XII. Kapitel

Von der göttlichen Vorsehung: Nur ein Schwächling wird angesichts des Scheinglückes der Gottlosen oder des Unglückes der Gerechten an derselben irre; anders Job (40—42). In Wahrheit ist jeder Gottlose ein Unglücklicher jeder Gerechte ein…

XIII. Kapitel

  Von der göttlichen Vorsehung: Der vorausgehende Exkurs nicht zwecklos (47). Widerlegung der aristotelischen und epikureischen Auffassung (48—50).XIII. Kapitel     Doch kehren wir zum Thema zurück damit es nicht scheine wir hätten…

XIV. Kapitel

Von der göttlichen Vorsehung: Gottes Allwissenheit leugnen die Weltweisen vergeblich (51). Schon das Alte Testament nimmt Stellung gegen letztere (52). Schriftbeweis (53). Hinter der Leugnung birgt sich sündhaftes Tun (54). Auch die Sonne…

XIX. Kapitel

Von der Sittsamkeit: Sie schickt sich für jedes Alter am meisten für das jugendliche (81—82). Ihr Verhältnis zur leiblichen Schönheit (83). Sie muß in Stimme und Haltung etwas Männliches wahren von Weichlichkeit und Derbheit sich gleich…

XL. Kapitel

Vom Starkmut: Auch den Unsrigen hat es nicht an kriegerischer Tapferkeit gefehlt. Biblische Beispiele (196—199).XL. Kapitel   Doch vielleicht hält der Kriegsruhm manche so im Bann daß sie meinen es gebe nur eine kriegerische Tapferkeit…

XLI. Kapitel

Vom Starkmut: Der Triumph der Tapferkeit im Leiden und Martyrium. Vorbilder hierin Judas der Makkabäer (200) dessen Bruder Jonathas (201) die sieben makkabäischen Brüder (202) und deren Mutter (203) die Unschuldigen Kinder die hl. Agnes…

XLII. Kapitel

Vom Starkmut: Warnung vor herausforderndem Verhalten gegen Behörden (208) und vor Nachgiebigkeit gegen Schmeichler (209).XLII. Kapitel   Man soll sich auch meine ich in acht nehmen daß nicht der eine oder andere aus überspanntem Ehrgeiz…

XLIII. Kapitel

Von der Mäßigkeit: Name und Aufgabe der vierten Kardinaltugend (210). Sittsamkeit (211) Umgang mit älteren Personen (212) Erwägung der näheren Umstände des Handelns (213—214) wesentliche Erfordernisse einer rechten Lebensordnung.XLIII.…